7 Tage - 18.05. - 24.05.2017 - Schlesien mit Riesengebirge

Wanderurlaub, Wintersport und Soft- Wanderreisen

Wanderreisen Polen Schlesien Reisewelt Rombach

... mit Riesengebirge und Breslau

Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Schlosshotel
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Schneekoppe
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Blick von der Schneekoppe
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Breslau Kulturhaupstadt 2016
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Felsenstadt
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Schloss Fürstenstein
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Friedenskirche
Softwanderreise Schlesien mit Riesengebirge und Breslau
Breslau bei Nacht

Softwanderreise / Kulturwanderreise


Erleben Sie malerische Dörfer, wilde Landschaften und geschichtsträchtige Bauwerke.
Polen ist neben seinem kulturellen Reichtum auch ein atemberaubendes Wanderziel - neben UNESCOWelterbestätten,
historischen Schlössern und Kirchen beeindruckt unser vielfältiges Nachbarland mit zahlreichen
Nationalparks und dem wunderschönen Riesengebirge, von dem bereits Goethe schwärmte.
Lust auf ein Abenteuer, bei dem sie „Dolny Śląsk” (Niederschlesien) mit all seinen bunten Facetten kennenlernen?

Tag 1 – Anreise aus Ihren Heimatorten
Am ersten Tag unserer Reise werden Sie von uns an Ihren Zustiegsorten abgeholt und wir beginnen gemeinsam unsere Reise nach Niederschlesien.
Angekommen, lassen wir den Abend gemeinsam bei gutem Essen und Trinken in unserem gemütlichen Hotel ausklingen.

Tag 2 – Die berühmte Schneekoppe
Am dritten Tag unserer Reise fahren wir ein Ziel an, das man als Wanderer nicht auslassen darf!
Von der berühmten Schneekoppe, dem höchsten Berg im Riesengebirge, schwärmte bereits Goethe.
Es erwarten uns atemberaubende Ausblicke!
Und keine Sorge: Für alle, die sich den Aufstieg nicht zutrauen, gibt es eine Seilbahn.

Vorher allerdings besuchen wir den Miniaturen-Park in Kowary. Hier werden handgefertigte Miniaturen der wichtigsten polnischen Sehenswürdigkeiten und
Bauwerke mit vielen Informationen vorgestellt. Originell und sehr interessant!

Wir lassen den Tag mit einem Besuch der Stabkirche Wang, die einst in Norwegen stand, ausklingen. In dem besonderen Bauwerk herrscht eine heimelige und
besinnliche Atmosphäre.

Tag 3 – Basilika in Krezszów und Weberhaus
Heute bewundern wir die Basilika in Krezszów. Die Abtei, deren Anfänge im 13. Jhdt. liegen, ist ein beeindruckendes Meisterwerk der Kirchenarchitektur!
Nach einer Wanderung und Stärkung in der reizvollen Gegend fahren wir nach Chełmsko Śląskie, wo in einer Häuserreihe aus dem 17. Jhdt. die Arbeit und Geschichte der polnischen Weber anschaulich dargestellt wird.
Hier nehmen wir auch einen Nachmittagskaffee zur Stärkung ein, und treten dann die Rückreise in unser schönes Hotel an.

Tag 4 – Unterirdische Tunnel und Friedenskirche
Am vorletzten Tag unserer Reise bekommen wir noch einmal einen hautnahen Eindruck eines Teils der polnischen Geschichte.
Die Tunnel Osowka in Gluszyca wurden im 2. Weltkrieg zu militärischen Zwecken genutzt und sind heute ein eindrucksvolles unterirdisches Museum.
Nach einer leichten Wanderung schließen wir den Tag mit einem Besuch der geschichtsträchtigen und wunderschönen Friedenskirche in Świdnica ab.

Tag 5 – Breslau (Wrocław)
Heute schauen wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück die historische Stadt genauer an. Breslau ist in jeder Hinsicht ein Glanzlicht Schlesischer Baukunst und Architektur. Die malerische, grüne Stadt, durch die sich die Oder sanft schlängelt, hat so einiges zu bieten. Während einer Stadtführung werden wir dies gemeinsam entdecken.
Neben engen Gassen und weiten Plätzen, allerlei Museen und Sehenswürdigkeiten kann die Stadt mit einer interessanten Geschichte und vielen Überraschungen aufwarten. Natürlich bekommt jeder freie Zeit, um die Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien selbst zu erkunden.

Tag 6 – Schloss Fürstenstein und Palmenhaus in Lubiechów
Am fünften Tag unserer Reise erwartet uns das Schloss Fürstenstein in Książ. Als monumentales und eindrucksvolles Bauwerk aus mehreren Epochen hält es so manches Geheimnis verborgen, das wir während unseres Besuchs vielleicht lüften können.
Nach einer Wanderung in der romantischen Landschaft begeben wir uns ins Palmenhaus nach Lubiechów. Dieses riesige Glashaus im Stil des frühen 20. Jhdt. wurde von einer dekadenten Prinzessin in Auftrag gegeben. Und genauso erscheint es auch: Luxuriös, ausgefallen und exotisch. Inmitten der Pflanzenpracht genießen wir unseren Kaffee.

Tag 7 – Heimfahrt
Am letzten Tag unseres Abenteuers treten wir nach dem gemeinsamen Frühstück die Heimreise an.

Leistungen
  • erstes Frühstück auf der Hinfahrt
  • Fahrt im Top Class Bus
  • Abholung in der Nähe Ihres Heimatortes
  • 6x Ü/HP 4*-Hotel
  • geführte Wanderungen Schwierigkeit: leicht
  • Eintritt Miniaturen Kowary
  • Eintritt Tunnel Osowka
  • Bootsfahrt Breslau
  • alle Fahrten vor Ort
Extras
  • Seilbahn auf die Schneekoppe
Datum & Preise

18.05. - 24.05.2017
Preis: 690 € p.P. mit Halbpension
EZ-Zuschlag: 150 €

weitere Informationen

erteilt Ihnen Marc Rombach, Tel: 0 78 36 / 95 59 03, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!